#herzzumrasen

Herzlich willkommen beim

VfB 1962 Straubing e.V.


Next Match - Samstag - 10.04.21 I 16:00 Uhr

SV Neukirchen b.Hl.Blut vs VfB Straubing

10

10

10

10

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Das erste Testspiel bei der SpVgg Landshut am 30.1.20
muss aufgrund der staatlichen Vorgaben leider abgesagt werden

SPIELABSAGE
Gastspiel beim SV Neukirchen b.Hl. Blut am 31.10 abgesagt
Punktgewinn gegen den TSV Kareth Lappersdorf! Endstand 2:2

SG VfB II/SV Sossau mit 3:2-Sieg gegen die Grasshoppers!

U9 vs RSV Parkstetten 2:5
1.FC Viechtach vs U17 1:5

FSV Straubing vs U15 1:1

Myller Silva und Joseph Uttaro wechseln an den Peterswöhrd

tl_files/website/videos/IMG_20210201_180001_226.jpg

Brasilianisches und Kalifornisches Flair für den VfB-Kader

 

Lange Zeit war es, auch aufgrund der weiterhin andauernden Corona-Virus-Pandemie, ruhig geworden beim VfB Straubing. Nun aber kann der VfB zwei Neuverpflichtungen bekanntgeben. Zum einen kommt vom TSV Neutraubling der 28-jährige Brasilianer Myller Silva, zum anderen mit dem Kalifornier Joseph Uttaro (29) ein noch unbekanntes Gesicht nach Straubing. Silva welcher vom aktuellen Tabellenführer der Bezirksliga Oberpfalz Süd, dem TSV Wacker Neutraubling kommt, und auch einen Einsatz bei den Futsal-Akteuren des SSV Jahn Regensburg vorweisen kann, freut sich bereits auf die neue Herausforderung: „Ich freue mich sehr auf die bevorstehenden Herausforderungen die mich beim VfB Straubing erwarten werden. Schon lange wollte ich eine neue Herausforderung in meiner Karriere, dafür ist der VfB Straubing der perfekte Verein. Ich freue mich ebenfalls sehr auf meine neuen Mannschaftskollegen und auf das gesamte Team, hoffentlich können wir bald wieder auf dem Fußballplatz sein. Ich bin sicher, dass Wir eine erfolgreiche Zukunft zusammen haben werden.“ Ein absolut unbeschriebenes Blatt ist der zweite Neuzugang des VfB. Mit dem 29-jährigen Joseph Uttaro wechselt ein Kalifornier aus beruflichen Gründen von den Vereinigten Staaten an den Peterswöhrd. Seine letzte Station wies Uttaro beim Westcoast FC in den USA auf bevor er eine mehrjährige Pause einlegte. Nun soll es für den lässigen Kalifornier aber wieder voll losgehen: "Ich freue mich riesig dem VfB ein kleines bisschen "California flair" einzuhauchen und bald aufs Spielfeld zu kommen um den VfB tatkräftig unterstützen zu können und den Klassenerhalt zu packen." Der sportliche Leiter des VfB, Tobias Forster, zu diesen beiden Transfers: "Oberstes Ziel war es vor allem den Kader etwas zu vergrößern. Wir haben vor der Pause schmerzvoll erleben müssen wie schwierig es wird wenn mehrere Spieler ausfallen. Ich freue mich auf zwei tolle Typen die unseren Kader mit Sicherheit bereichern werden." Wann es wieder losgehen soll beim VfB steht aufgrund der gesetzlichen Vorgaben leider immer noch in den Sternen. Das vorläufige erste Testspiel bei der SpVgg Landshut fiel den Vorgaben bereits zum Opfer.

Durchführung der Heimspiele während der Coronavirus-Situation

tl_files/website/img/Skizze Zoneneinteilung berichtigt.png

tl_files/website/downloads/Screenshots/122179696_3431817003577690_6153349966405236569_o (1).jpg

 

Maximal 200 Zuschauer im städtischen Stadion am Peterswöhrd erlaubt!
Maskenpflicht im gesamten Stadion aufgrund des hohen Inzidenz-Wertes!
 
Der VfB Straubing freut sich zum zweiten Heimspiel nach der Corona-Pause am Freitag um 19.30 Uhr gegen den TSV Kareth Lappersdorf erneut wieder Zuschauer im heimischen Stadion begrüßen zu dürfen. Dabei sind maximal 200 Zuschauer zugelassen. Diese müssen aufgrund des sehr hohen Inzidenz-Wertes allerdings das gesamte Spiel über einen Mund-/Nasenschutz tragen. Eintrittskarten gibt es nur an der Abendkasse ab 18 Uhr am Zuschauereingang (Eingang über Biergarten des Stadions); dabei wird jeder Besucher über ein Datenblatt (Vorname, Nachname, Telefonnummer oder E-Mailadresse)
registriert. Dieses Datenblatt kann auch schon vorab über die Homepage des VfB Straubing www.vfb-straubing.de heruntergeladen und mitgebracht werden.
Der Zutritt zum Stadion und zur Gaststätte ist nur mit Mund- Nasenschutz erlaubt; am Sitz- oder Stehplatz muss dieser nicht getragen werden.
Der Mindestabstand von 1,5 Meter ist dabei in allen Bereichen einzuhalten. Zudem müssen die Hygienevorschriften im Stadion beachtet werden.
 
- Zone 1: Zutritt ausschließlich für Spieler und Offizielle welche an der Durchführung des Spiels beteiligt sind
Zone 2: Umkleideräume sowie Technikräume. Zutritt auch hier ausschließlich für Funktionäre welche an der Durchführung des Spiels beteiligt sind
Zone 3: Zuschauerraum. Diesen erreichen Sie über den Eingang "Biergarten". 
 
Die Durchfahrt ist an den Spieltagen ab Eingang Biergarten abgesperrt, sowie der Zugang "Haupteingang" abgeschlossen. Wir bitten zu beachten dass ausschließlich Funktionäre sowie die beiden Mannschaften Zutritt über den Haupteingang haben.
 
 
... lade FuPa Widget ...

Links

tl_files/website/gfx/logo_freude_durch_helfen.jpg

tl_files/website/gfx/logo_sportler_helfen_sportlern.jpg