#herzzumrasen

Herzlich willkommen beim

VfB 1962 Straubing e.V.


Next Match - Samstag - 24.08.2019 - 16:00

VfB Straubing vs. SC Ettmannsdorf

10

10

10

10

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

FC Wallersdorf - VfB Straubing: 1:4

Vor ca. 100 Zuschauern und unter der Leitung von Schiedsrichter Andreas Biller (SV Winzer) hatte der gastgebende FC Wallersdorf den besseren Start und ging bereits in der 7. Spielminute mit 1:0 in Führung: einen berechtigten Freistoß verwandelte Karel Rezac direkt und unhaltbar aus gut 20 Metern. Dies war anscheinend der Weckruf für die VfB-Elf, denn diese fand dann immer besser ins Spiel ud hatte nach fünfzehn Minuten Spielzeit die ersten Chancen durch Jaroslav Linhart und Daniel Ertl. In der 22. Minute konnte ein Wallersdorfer Verteidiger noch auf der Torlinie klären, doch 60 Sekunden später stand es 1:1: Nach guter Vorarbeit von Willi Krüger bugsierte Jaroslav Linhart das Leder im Nachschuss ins Hausherrentor. Kurz darauf war VfB-Keeper Tobias Huber bei einer Wallersdorfer Torchance zur Stelle und in der 29. Minute konnte der zahlreiche VfB-Anhang den 2:1 Führungstreffer bejubeln: erneut setzte sich Willi Krüger gekonnt durch, legt auf Jaroslav Linhart ab und dieser verwandelt eiskalt! Nach dem Wechsel hatte die VfB-Elf um Spielführer Daniel Ertl das Spiel fest in der Hand - logische Folge war in der 58. Minute das 3:1: einen Eckball verlängert Jaroslav Linhart zu Viktor Martschuk und dieser trifft aus Nahdistanz. In der 67. Minute dann Freistoß für den VfB - doch der Hausherrenkeeper Michael Landauer kann mit einer Glanzparade das Geschoss vo Daniel Ertl aus knapp 40 Metern zur Ecke klären! In der 79. Minute dann aber doch das 4:1 für die VfB-Elf: der spielfreudige Willi Krüger setzt sich erneut auf der linken Außenbahn durch - passt wunderbar quer zu Marijan Angelov und dieser trifft volley aus fünf Metern! In der 89. Minute dann nochmal eine gute Parade von VfB-Torwart Tobias Huber bei einem Weitschuss und so blieb es beim verdienten 4:1 Auswärtssieg der Dicht-Elf beim FC Wallersdorf. Bereits am kommenden Freitag um 18.30 Uhr muss dann die VfB-Elf zum dritten Auswärtsspiel in Folge beim Bezirksliga-Absteiger ASV Steinach antreten und strebt dort zumindest einen Punktgewinn an.

Zurück