#herzzumrasen

Herzlich willkommen beim

VfB 1962 Straubing e.V.


Next Match - Samstag - 24.08.2019 - 16:00

VfB Straubing vs. SC Ettmannsdorf

10

10

10

10

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

SV Auerbach - VfB Straubing 0 : 1 (Hz.: 0:0)

Am sechsten Spieltag der Kreisliga Straubing musste unsere Mannschaft den weiten Weg zum SV Auerbach antreten. Auerbach war, vergleichbar mit dem VfB, in die Saison gestartet. Zu Hause noch ungeschlagen, konnten die Auerbacher auswärts noch keine Punkte holen. Personell musste man auf Andy Lehner (Urlaub), Viktor Martschuk (Grippe), Benny Gürster (Rotsperre) sowie die verletzten Erwin Dellnitz und Florian Gruber verzichten. Doch vorweggenommen, die neu dazu gekommenen Spieler um Manuel Kulzer machten ihre Aufgabe bravourös.

Zu Beginn war eine gewisse Unsicherheit spürbar, doch mit Laufe der ersten Halbzeit fanden die Spieler um Kapitän Ertl besser in das Spiel. Auerbach versuchte immer wieder über ihre schnellen Außen das Spiel nach vorne zu tragen, doch die meisten Angriffe blieben an der starken Abwehr hängen. So konnte sich die Heimmannschaft keine nennenswerte Tormöglichkeit erspielen und blieb nur bei Standards gefährlich. Auf Seite des VfB versuchte man Struktur ins Spiel zu bringen, doch es blieb, auch wegen des schwer zu bespielbaren Platzes, bei Ansätzen. Kleinere Torchancen boten sich Daniel Ertl und Josef Obermeier bei Freistößen aus zentraler Position, die allerdings vom Torhüter der Heimmannschaft sicher pariert wurden. So wurden mit einem leistungsgerechten 0:0 die Seiten gewechselt. Zu Beginn der zweiten Halbzeit sah man eine engagiertere Auerbacher Mannschaft, die unsere Elf zeitweise in der eigenen Hälfte einschnürte. Unsere Elf hielt kämpferisch dagegen, doch wurden viele Bälle leichtfertig verloren, so dass man immer wieder in Konter lief. Diese wurden allerdings von der sicher stehenden Abwehr abgefangen und es entwickelte sich ein Spiel, das durch Zweikämpfe im Mittelfeld geprägt war. Höhepunkt war sicherlich ein Geschoss von Daniel Ertl, dass vom Torhüter nur mit Mühe zur Ecke pariert werden konnte.

Als sich beide Seiten schon auf ein leistungsgerechtes Unentschieden eingestellt hatten schlug Manuel Kulzer eiskalt zu. Einen weiten Einwurf von Simon Schwetz konnten die Auerbacher Abwehr nicht klären und Kulzer hob den Ball über den Torhüter weg zum viel umjubelten 1:0 für unsere Elf in die Maschen. Nach dem Führungstreffer kam Done Sennebogen zu seinem Kreisliga Debut und half in der Mannschaft den ersten Auswärtssieg über die Runden zu bringen.

Als Fazit kann gezogen werden, dass unsere Elf in diesem Spiel sicherlich nicht spielerisch überzeugte, aber Einsatz und Kampfgeist waren vorbildlich.

Zurück