#herzzumrasen

Herzlich willkommen beim

VfB 1962 Straubing e.V.


Next Match - Samstag - 01.01.01 - abgesagt

Bis auf Weiteres keine Spiele

10

10

10

10

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

SpVgg Ramspau - VfB Straubing 0:2

Trainer Stefan Wagner. Foto: VfB Straubing

(ak) Auf dem Kunstrasenplatz von Kareth-Lappersdorf sahen die Zuschauer ein typisches erstes Testspiel. Beiden Mannschaften merkte man die lange Winterpause doch deutlich an. In der ersten Halbzeit ging es hauptsächlich darum, sich wieder an Platz und Ball zu gewöhnen. Dabei zeigten aber beide Mannschaften großen Einsatz und eine hohe Laufbereitschaft. Gelungene Kombinationen oder klare Torchancen waren aber eher die Seltenheit. Zeigte sich die VfB-Elf etwas ballsicherer, hatte Ramspau kurz vor dem Pausentee aber die größte Torchance. Doch der Ramspauer Dominic Fritz scheiterte mit seinem Schuss am Pfosten. Pech hatte VfB-Neuzugang Mirza Hasanovic, welcher schon in der vierten Spielminute verletzungsbedingt vom Platz musste. Aber bei der Verletzung scheint es sich nur um eine Oberschenkelzerrung zu handeln. so dass Hasanovic wohl hoffentlich bald wieder einsatzfähig sein dürfte.

In der zweiten Halbzeit kam die VfB-Elf deutlich schwungvoller aus der Kabine und nach wenigen Minuten ging dann die Wagner-Elf auch in Führung. Mehmed Mehmedov steckte David Smolak den Ball in die Gasse. Alleine vor dem Ramspauer Tor behielt Smolak die Ruhe und verwandelte mit einem trockenen Flachschuss in das rechte untere Toreck zum 1:0. Keine drei Minuten später zog Dominick Wynn in den Strafraum und konnte dort nur mit einem Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Ahmed Ahmedov sicher zum 2:0. In der zweiten Halbzeit kam übrigens auch Neuzugang Marcel Bauer im VfB-Tor zum Einsatz, hatte aber eigentlich keine Möglichkeit sein Können zu zeigen. Ramspau blieb nämlich in der zweiten Halbzeit ohne echte Torchance. Erfreulich auf VfB-Seite war auch der erste Einsatz des A-Junioren Nachwuchsspielers Miquel Paramo Camarero, welcher eine knappe viertel Stunde zu seinen ersten Spielminuten in der VfB-Landesligaelf kam. Bis zum Schlusspfiff des sicheren Schiedsrichters Fekih Saif blieb die VfB-Elf zwar spielbestimmend, ohne sich aber noch weitere Torchancen zu erspielen. So blieb es beim 2:0 Sieg im ersten Testspiel. Am Sonntag, 01. März um 14 Uhr steht dann das nächste Testspiel beim SC Regensburg auf dem Programm.

SpVgg Ramspau: Ferdinand Renner, Michael Humbs (54. Florian Humbs), Simon Haimerl (46. Stefan Ostermayr), Michael Weiß, Maximilian Karl, Andreas Metz, Philipp Hafner, Martin Hofmann, Julian Lindner, Dominic Fritz, Julian Fritz (15. Michael Baumann).

VfB Straubing: Maximilian Schmierl (46. Marcel Bauer), Mirza Hasanovic (4. Adrian Droszczak), Radu Dumitru, Jakub Dolezal (46. Merdin Mehmedov), Mariyan Angelov, Ahmed Ahmedov, David Smolak (77. Miquel Paramo Camarero), Mustapha Kamara, Robert Schinnerl, Tsvetan Antov, Dominick Wynn (54. Julian Zährl).

Tore: 0:1 (51.) David Smolak; 0:2 (54./Foulelfmeter) Ahmed Ahmedov,

Schiedsrichter: Fekih Saif (Regensburg) - Zuschauer: 45

Zurück