#herzzumrasen

Herzlich willkommen beim

VfB 1962 Straubing e.V.


Next Match - Samstag - 23.11.2019 - 14:00

TSV Bad Abbach vs VfB

10

10

10

10

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

VfB Straubing - SpVgg Lam 2:2

Tobias Judenmann (ganz rechts im Bild) erzielte das 1:0 für den VfB Straubing. Foto von: Karin Steinert (Lam)

(ak) Die Zuschauer sahen ein interessantes und schon recht ansehnliches Testspiel. Dabei hatte die VfB-Elf in der ersten Halbzeit etwas mehr Spielanteile. In der zweiten Halbzeit hatte dann Lam leichte Vorteile.

Vom Anpfiff weg legten beide Mannschaften ein gutes Tempo vor. Die Heimelf erspielte sich mit ansehnlichem Kurzpassspiel dann auch die ersten Chancen. Nach gut zehn Minuten war aber der Gästetorwart Maximilian Weber bei einem Torschuss von Patrick Eberl zur Stelle. Kurz darauf aber dann die Hausherrenführung. Ein VfB-Eckball von Lucas Altenstrasser kam über Umwege zu Tobais Judenmann. Dieser zog kurz nach der Strafraumgrenze trocken ab und traf unhaltbar zum 1:0. Doch Lam glich kurz darauf zum 1:1 aus. Der spielfreudige Simon Loderbauer zog aus gut 25 Metern einfach mal ab und überraschte damit auch VfB-Torwart Bodo Schustok. Der VfB spielte weiter mutig nach vorne und hatte vor der Pause auch noch zwei gute Chancen zum Führungstreffer. In der 27. Minute ein feines Solo von VfB-Neuzugang Asllan Shalaj. In Robben-Manier zog er von der rechten Außenbahn nach innen und schlenzte den Ball Richtung Lamer Tor. Doch das Leder ging um Haaresbreite über die Querlatte. Kurz vor der Pause spielte Tobias Judenmann den Ball dem äußerst lauffreudigen Ahmed Ahmedov in den Lauf. Dessen raffinierter Schlenzer ging jedoch knapp neben den rechten Pfosten.

In der zweiten Halbzeit hatte dann Lam mehr Spielanteile. Dies war auch dem Umstand geschuldet, dass die Gäste im Laufe der zweiten Hälfte insgesamt acht frische Spieler brachten. Der Lamer 2:1 Führungstreffer fiel aber durch einen ruhenden Ball. Einen berechtigen Freistoß aus etwa 18 Metern in zentraler Position brachte Simon Loderbauer unhaltbar im VfB-Tor unter. In der Schlussphase des Spieles aktivierte aber die VfB-Elf die letzten Kräfte und schaffte tatsächlich noch den verdienten 2:2 Ausgleich. Einen punktgenauen Flankenball von Mustapha Kamara setzte Ahmed Ahmedov volley unter die Querlatte des Lamer Tores. Somit endete die Partie letztlich leistungsgerecht 2:2. Am Samstag, 30. Juni um 17 Uhr tritt die VfB-Elf zu einem weiteren Testspiel beim SV Wallkofen an, welcher sein 55jähriges Vereinsjubiläum feiert.

VfB Straubing: Bodo Schustok, Andi Moszek, Andreas Judenmann, Granit Bekaj, Mustapha Kamara, Patrck Eberl, Asslan Shalaj, Lucas Altenstrasser, Lorent Dobruna (63. Paul Kwasny), Tobias Judenmann, Ahmed Ahmedov.

SpVgg Lam: Maximilian Weber, Josef Gmach (56. Allesandro Piitino), Daniel Gschwendtner (79. Fabian Hofmann), Matthias Graf, Lukas Pritzl (56. Marco Lang), Matthias Müller, Bernhard Seiderer (58. Alexander Vogl), Michael Hastreiter (46. Korbinian Gmeinwieser), Simon Loderbauer (73. Dominik Wölfl), Tobias Artmann (73. Tobias Bauer), Maximilian Wellisch (46. Dominik Frisch).

Tore: 1:0 (13.) Tobias Judenmann; 1:1 (21.) Simon Loderbauer; 1:2 (64.) Simon Loderbauer; 2:2 (89.) Ahmed Ahmedov.

Schiedsrichter: Manuel Piermeier (Englmar) - Zuschauer: 55

Zurück